Vier neu zu besetzende Sitze

FRÜMSEN. Am 25. September wird in den Gemeinden gewählt. Aus dem Verwaltungsrat der Ortsgemeinde Frümsen treten zwei Mitglieder zurück: Vizepräsident Christoph Tinner, der sich auf den Sitz im Gemeinderat konzentrieren will, und Hans Tinner, Sax.

Drucken
Teilen

FRÜMSEN. Am 25. September wird in den Gemeinden gewählt. Aus dem Verwaltungsrat der Ortsgemeinde Frümsen treten zwei Mitglieder zurück: Vizepräsident Christoph Tinner, der sich auf den Sitz im Gemeinderat konzentrieren will, und Hans Tinner, Sax. Neu zur Wahl stellen sich Rolf Fuchs, Frümsen (aktuell Aktuar der Ortsgemeinde), und Esther Tinner, Sax. Von den Bisherigen stellen sich Präsident Thomas Tinner-Haldner, Frümsen, Alfred Preisig, Frümsen, und Thomas Tinner-Gubser, Haag, zur Wiederwahl. Aus der GPK treten Silvia Seiler, Frümsen, und Jakob Tinner, Frümsen zurück. Zur Wahl stellen sich Rolf Domenig, Frümsen, Präsident (bisher), Barbara Oppliger, Frümsen (neu) und Markus Krüger, Frümsen (neu). Kampfwahlen gibt es keine. (ch)

Aktuelle Nachrichten