Vielseitiges Programm an der 12. Trompetata

BUCHS. Am Samstag, 14. März, findet die 12. Trompetata in Folge statt. Dieses Event wird mit zehn Trompetern und Trompeterinnen, einem E-Bassisten und einem Organisten, welche aus der ganzen Ostschweiz stammen, um 18 Uhr in der katholischen Kirche Buchs eröffnet.

Drucken
Teilen

BUCHS. Am Samstag, 14. März, findet die 12. Trompetata in Folge statt. Dieses Event wird mit zehn Trompetern und Trompeterinnen, einem E-Bassisten und einem Organisten, welche aus der ganzen Ostschweiz stammen, um 18 Uhr in der katholischen Kirche Buchs eröffnet. Der Musikpädagoge und Konzerttrompeter Kurt Rothenberger hat im Jahre 2004 ein Konzert mit 15 Trompeter, die «Trompetata», ins Leben gerufen. Nach stetigem Erfolg erfährt dieses Konzert seither jährlich seine Wiederholung. Das Programm besteht aus Werken verschiedenster Komponisten und erhält mit dem vielseitigen Instrumentarium von Trompete, Flügelhorn, Gesang, Orgel, E-Piano und E-Bass einen ganz eigenen Charakter. Die unterschiedlichen Instrumentalbesetzungen und Stilrichtungen sowie die räumlichen Positionswechsel der Musiker tragen zusätzlich zu entsprechender Abwechslung bei. Kurt Rothenberger ist für die Organisation und musikalische Leitung verantwortlich. Zu diesem musikalischen Erlebnis sind alle Musikliebhaber herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei – freiwillige Kollekte zur Deckung der Unkosten.

Jan Luley bringt Rhythmus in Jazzkeller

SARGANS. Zwischen Auftritten in Berlin und einer Reise zum French Quarter Festival in New Orleans ist Pianist Jan Luley (Deutschland) am kommenden Freitag um 20.30 Uhr im Sarganser Jazzkeller (Zunfthaus zum Löwen) zu Gast. Jan Luley ist ein Virtuose an den Tasten. In seiner Musik verarbeitete der zur Top-Riege gehörende Boogie-Pianist die Einflüsse der Musiker aus der Geburtsstadt des Jazz am Mississippi, verpackt sie in neue Arrangements, vermischt sie mit Anleihen aus Gospel, Blues und moderneren Jazzentwicklungen, sowie eigenen Kompositionen. Mit unterhaltsamen Moderationen verknüpft er seine Musik mit Stimmungen, Anekdoten und historischen Informationen. In Sargans wird er in seinem Programm auf den 125. Geburtstag des Jazz-Komponisten Jelly Roll Morton eingehen und einen Streifzug durch Boogie Woogie & Creole Music wagen.

Aktuelle Nachrichten