Viele Besucher am traditionellen Trübbächler Treffpunkt

TRÜBBACH. Gestern lockte der Jahrmarkt bei schönstem Wetter schon am Vormittag überaus viele Leute auf die Hauptstrasse. Dort verkauften über 100 Anbieter an ihren Ständen die verschiedensten markttypischen Sachen.

Hansruedi Rohrer
Merken
Drucken
Teilen

TRÜBBACH. Gestern lockte der Jahrmarkt bei schönstem Wetter schon am Vormittag überaus viele Leute auf die Hauptstrasse. Dort verkauften über 100 Anbieter an ihren Ständen die verschiedensten markttypischen Sachen. Das Anliegen von Marktchef Paul Gabathuler ist es denn auch, hier am «höchsten Wartauer Feiertag» ein möglichst vielfältiges Angebot zu präsentieren. «Und wenn wie heute auch noch richtiges Marktwetter ist, dann können alle glücklich sein», meinte er.

Auch einheimische Vereine brachten gerne ihre Angebote, ob kulinarische oder handwerkliche, an den Mann oder an die Frau. Kinderkarussell, Autoscooter, Schiessbude und weitere Warenstände luden auf dem Bahnhofareal zusätzlich zum Flanieren und Geniessen ein.

Der Trübbächler Jahrmarkt bot bei schönstem Wetter für jeden etwas. Hier gibt es auch Lebkuchen-Liebesherzen und weitere Süssigkeiten. (Bilder: Hansruedi Rohrer)

Der Trübbächler Jahrmarkt bot bei schönstem Wetter für jeden etwas. Hier gibt es auch Lebkuchen-Liebesherzen und weitere Süssigkeiten. (Bilder: Hansruedi Rohrer)