Viele Anmeldungen zum Studium an der PHSG

ST. GALLEN. Die Pädagogische Hochschule St. Gallen (PHSG) kann für den diesjährigen Studienstart 373 Anmeldungen verzeichnen. Gesamthaft sind die Anmeldungen somit leicht über dem Vorjahr. 257 Personen haben sich für den Studiengang Kindergarten und Primarschule angemeldet (Vorjahr: 260).

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Die Pädagogische Hochschule St. Gallen (PHSG) kann für den diesjährigen Studienstart 373 Anmeldungen verzeichnen. Gesamthaft sind die Anmeldungen somit leicht über dem Vorjahr. 257 Personen haben sich für den Studiengang Kindergarten und Primarschule angemeldet (Vorjahr: 260). Im Vergleich zum Vorjahr ist eine Zunahme der männlichen Studierenden um knapp vier Prozent festzustellen. «Die PHSG freut sich, dass die Anstrengungen, die auf diesem Gebiet gemacht werden, Früchte tragen», sagt Erwin Beck, Rektor der PHSG.

Eine weitere Zunahme konnte der Diplomtyp B, 1. bis 6. Klasse Primarschule, ausweisen, der im Vergleich zum Vorjahr 160 (2015: 149) Anmeldungen verzeichnet. Im Studiengang Sekundarstufe I haben sich 116 Personen angemeldet. Hiervon sind elf bereits ausgebildete Primarlehrpersonen, welche die Berechtigung für die Sekundarstufe I erwerben möchten. (pd)