Viel Spass in den Bergen

Letzten Samstag versammelte sich eine muntere Schar Jungmusikanten der Jugendmusik Buchs-Räfis zusammen mit Begleitpersonen des Musikvereins Buchs-Räfis bei strahlendem Sonnenschein am Bahnhof Buchs. Die diesjährige Reise führte uns auf den Hohen Kasten.

Merken
Drucken
Teilen

Letzten Samstag versammelte sich eine muntere Schar Jungmusikanten der Jugendmusik Buchs-Räfis zusammen mit Begleitpersonen des Musikvereins Buchs-Räfis bei strahlendem Sonnenschein am Bahnhof Buchs. Die diesjährige Reise führte uns auf den Hohen Kasten. Um die Reisezeit etwas kurzweiliger zu gestalten, hatte der Vorstand ein unterhaltsames «Jugendmusikreisli-Quiz» vorbereitet, bei dem es Fragen rund um die Reise nach Brüllisau zu beantworten galt. So wurden im Schaufenster vom Musik Walt in Altstätten Instrumente gezählt oder im offenen Aussichtsbahnwagen der Appenzeller Bahnen von Altstätten nach Gais überlegt, welche Kantone wir auf der Reise durchqueren – so war das Reiseziel im Nu erreicht. Mit der Seilbahn fuhren wir auf den 1795 Meter hohen Hohen Kasten und genossen einen Moment die wunderbare Aussicht auf den 2016 neueröffneten Europa-Rundweg, bis wir dann die rund einstündige Wanderung zum Ruhsitz in Angriff nahmen. Das Highlight folgte mit der anschliessenden Trottinette-Fahrt hinunter ins Tal. Ob Genuss- oder Rennfahrer – für Gross und Klein ein tolles Erlebnis. An der Feuerstelle im Dorf wurde mittags mit grossem Eifer das mitgebrachte Grillgut gegrillt, und einige mutige Jungmusikanten genehmigten sich sogar ein (Fuss-)Bad im kühlen Dorfbach. Via Appenzell–Gais–Altstätten ging die Reise wieder zurück nach Buchs, wo die müden, glücklichen Kinder wieder von ihren Eltern abgeholt wurden. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr. (pd)