Viehglocken zurückgebracht

Wattwil Am Montag zwischen 9.30 und 19.30 Uhr ist an der Hohe Laad in Wattwil ein Mann in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Dort entwendete er Viehglocken im Wert von über zehntausend Franken. Die drei Kuhglocken wurden gestern vom mutmasslichen Täter der Polizei übergeben.

Merken
Drucken
Teilen

Wattwil Am Montag zwischen 9.30 und 19.30 Uhr ist an der Hohe Laad in Wattwil ein Mann in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Dort entwendete er Viehglocken im Wert von über zehntausend Franken. Die drei Kuhglocken wurden gestern vom mutmasslichen Täter der Polizei übergeben. Die Ermittlungen der Kantonspolizei führten zu verschiedenen Auskunftspersonen. Über diese konnte der mutmassliche Täter motiviert werden, sich bei der Polizei zu stellen. Der 29jährige Schweizer übergab die drei Glocken gestern Nachmittag der Kantonspolizei St. Gallen, wie es in einer Mitteilung heisst. Er gab den Diebstahl der Glocken zu. Der reuige Täter will alleine gehandelt haben. Es werden nun weitere Ermittlungen geführt und eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft erfolgen. Die Glocken bleiben vorerst bei der Kantonspolizei St. Gallen. (cg)