Veronika Kuhn-Sigg ist neue Präsidentin des Einwohnervereins

WERDENBERG. Rund ein Drittel der Mitglieder des Einwohnervereins Werdenberg fanden sich zur Hauptversammlung vergangenen Samstag im Landgasthof Werdenberg ein, welche mit einem schmackhaften Nachtessen begann. Protokoll, Jahresbericht, Jahresrechnung und Revisorenbericht wurden genehmigt.

Drucken
Teilen
Der Vorstand des Einwohnervereins: Ingrid Schifferle, Manou Kühne Sprecher, Rosmarie Halter, Markus Hartl, Annelise Vetsch, Katharina Kaiser, Veronika Kuhn und Hans Wunder. (Bild:)

Der Vorstand des Einwohnervereins: Ingrid Schifferle, Manou Kühne Sprecher, Rosmarie Halter, Markus Hartl, Annelise Vetsch, Katharina Kaiser, Veronika Kuhn und Hans Wunder. (Bild:)

WERDENBERG. Rund ein Drittel der Mitglieder des Einwohnervereins Werdenberg fanden sich zur Hauptversammlung vergangenen Samstag im Landgasthof Werdenberg ein, welche mit einem schmackhaften Nachtessen begann. Protokoll, Jahresbericht, Jahresrechnung und Revisorenbericht wurden genehmigt. Bei den Wahlen galt es die bisherigen Beisitzerinnen und Flaggala-Männer zu bestätigen, aber auch gleich alle drei Ämter neu zu besetzen.

Als Kassier wurde Markus Härtl und als Aktuar Hans Wunder gewählt. Überraschend stellte sich Veronika Kuhn-Sigg als Präsidentin zur Wahl, was dem langjährigen Vorstandsmitglied Rosmarie Halter als Beisitzerin und Kassierin sowie Präsidentschaftskandidatin die Möglichkeit gab, sich wieder als Beisitzerin und Beraterin etwas zurückzunehmen.

Aktuarin Ingrid Schifferle und Präsidentin Manou Kühne Sprecher wurden mit Applaus und einem Geschenkkorb verabschiedet.

Die allgemeine Umfrage wurde nicht benutzt. Mit dem gemeinsam gesungenen Werdenberger Lied beschloss die Präsidentin ihre letzte Hauptversammlung. Nach ihr durfte nun auch ein Dessert nicht fehlen, was den Mitgliedern willkommen war. Rosmarie Halter und Katharina Kaiser führten in drei Runden durch den Lottomatch mit zu einem Grossteil gesponserten tollen Preisen.