Verlorene Scheibe führte zu Stau

Merken
Drucken
Teilen
Wegen der Strassenreinigung musste die Brücke gesperrt werden, was zu Stau führte. (Bild: Kapo)

Wegen der Strassenreinigung musste die Brücke gesperrt werden, was zu Stau führte. (Bild: Kapo)

Sevelen Am Donnerstag, kurz nach 17.30 Uhr, hat sich auf der Rheinstrasse in Fahrtrichtung ­Vaduz eine Glasscheibe von einem Transportanhänger gelöst und ist zu Boden gefallen. Wegen der Strassenreinigung entstand ein grosser Rückstau, schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Mitteilung.

Ein 51-jähriger Mann fuhr mit seinem Lieferwagen und einem daran angebrachten Transportanhänger auf der Rheinstrasse in Fahrtrichtung Vaduz. Auf der Höhe der Rheinbrücke dürfte sich eine Glasscheibe wegen mangelhafter Ladungssicherung gelöst haben. Bei einer Rechtskurve rissen die Spanngurte und die Glasscheibe fiel auf die Strasse.

Es befanden sich Glasscherben auf der Hälfte der Rheinbrücke. Wegen der Strassenreinigung musste die gesamte Brücke gesperrt werden, was zu einem grossen Rückstau führte. (wo)