Verfügbarkeit der Parkplätze soll erhöht werden

BUCHS. Für die von der Gemeinde bewirtschafteten öffentlichen Parkplätze im Buchser Zentrum wurde eine neue Tarifstruktur geschaffen. Dies in Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und Wirtschaft Buchs. Insgesamt wird das Parkieren etwas teurer als bisher.

Drucken
Die neuen Parkuhren der Langzeitparkplätze in Buchs. (Bild: Heini Schwendener)

Die neuen Parkuhren der Langzeitparkplätze in Buchs. (Bild: Heini Schwendener)

BUCHS. Für die von der Gemeinde bewirtschafteten öffentlichen Parkplätze im Buchser Zentrum wurde eine neue Tarifstruktur geschaffen. Dies in Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und Wirtschaft Buchs. Insgesamt wird das Parkieren etwas teurer als bisher. Angestrebt wird mit der neuen Tarifstruktur, die zwischen Kurzzeit- und Langzeit-Parkplätzen sowie Parkplätzen fürs Dauerparkieren unterscheidet, dass die Verfügbarkeit der oberirdischen Parkplätze erhöht wird und die Parkiermöglichkeiten in den Tiefgaragen vor allem für längeres Parkieren genutzt werden.

Neu ist das Parkieren auf den fünf Kurzzeit-Parkplätzen im Zentrum bis 30 Minuten gratis. Sie dürfen nur noch maximal 60 Minuten lang besetzt werden. Inzwischen sind auf den Langzeitparkplätzen neue Parkuhren montiert worden, die auch bargeldloses Bezahlen der Parkgebühren ermöglichen. (she)

• LOKAL 11