Venezuela: Sieg der Opposition

CARACAS. Nach dem wirtschaftlichen Absturz und hoher Inflation haben die Wähler in Venezuela die regierenden Sozialisten abgestraft. Erstmals seit 16 Jahren gewann die konservative Opposition die Mehrheit im Parlament.

Drucken
Teilen

CARACAS. Nach dem wirtschaftlichen Absturz und hoher Inflation haben die Wähler in Venezuela die regierenden Sozialisten abgestraft. Erstmals seit 16 Jahren gewann die konservative Opposition die Mehrheit im Parlament. Das Oppositionsbündnis MUD kam nach der Wahl vom Sonntag auf eine Mehrheit von mindestens 99 der 167 Sitze im Ein-Kammer-Parlament, an die Sozialisten von Staatschef Nicolas Maduro gingen 46 Sitze, wie die Wahlbehörde gestern mitgeteilt hat. (afp) ? AUSLAND 24

Aktuelle Nachrichten