Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VBC Galina gewinnt erstmals in der Nationalliga A

Volleyball Die packende Partie im Schaaner Resch musste im Tiebreak entschieden werden. Den Entscheidungssatz gegen Volley Lugano sicherte sich Galina mit 15:13 in extremis und kam so im ersten Heimspiel zum ersten Sieg in der Nationalliga A.

Den ersten Punkt hatten die Galina-Girls sich bereits vor Wochenfrist bei Franches Montagnes geholt, als sie im Entscheidungssatz noch den Kürzeren gezogen hatten. Diesmal machten sie es im spannenden Tiebreak besser, gewannen mit 3:2 (25:23, 25:22, 17:25, 22:25 und 15:13) und sicherten sich so zwei Punkte. Zuvor hatten sie eine 2:0-Satzführung aus der Hand gegeben – und auch im Tiebreak mussten sie Lugano nach einer 13:8-Führung zwischenzeitlich wieder bis auf 14:13 herankommen lassen. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.