VADUZ/BALZERS: Referendum gegen die Jubiläumsbrücke

Noch ist die Jubiläumshängebrücke in Planken nicht gesichert. In Balzers wird das Referendum gegen den Finanzbeschluss des Gemeinderates ergriffen.

Drucken
Teilen

Am kommenden Wochenende will eine fünfköpfige Gruppe in Balzers mit der Unterschriftensammlung für das Referendum beginnen. Dies bestätigte der Balzner Unternehmer Bruno Foser gegenüber Radio L. Der Gemeinderat von Balzers hat einen Verpflichtungskredit von 147000 Franken beschlossen. Gemäss der Balzner Gemeindeordnung kann ab 100000 Franken das Referendum ergriffen werden. Auch in Vaduz hat sich eine Gruppe formiert, vor allem aus Jagdkreisen, welche ein Referendumsbegehren prüft.

Gemeinderäte unterstützen das Jubiläumsprojekt

Die Gemeinderäte der elf Liechtensteiner Gemeinden begrüssen die Idee eines Jubiläumswegs und einer Hängebrücke in Planken, welche zur 300-Jahr-Feier des Fürstentums Liechtenstein im Jahr 2019 realisiert werden soll. Sie soll ein symbolträchtiger Ausdruck der Verbindung der beiden Landesteile Ober- und Unterland sein. Die elf Gemeindevorsteher haben sich auf einen Budgetrahmen geeinigt. Dieser beträgt für die Hängebrücke rund eine Million Franken. Hinzu kommen Aufwendungen für den Jubiläumsweg und eine Reserve. Die Kostenanteile der Gemeinden an Jubliäumsweg und -brücke sollen nach dem Einwohnerschlüssel aufgeteilt werden und bewegen sich pro Gemeinde zwischen 14226 und 191186 Franken. (ts)