Vaduz steht bei Lugano weiter unter Druck

Merken
Drucken
Teilen

Fussball Für den FC Vaduz steht heute ein weiteres Schicksalsspiel im Kampf um den Klassenerhalt in der Super League an. Die Liechtensteiner werden bei Spielbeginn um 20 Uhr bereits wissen, ob ihnen nur noch ein Sieg in Lugano noch etwas Hoffnung für die letzten beiden Runden offen lässt. Denn wenn Lausanne zu Hause gegen Thun (Spielbeginn ist heute um 17.45 Uhr) gewinnt, dann liegen die Waadtländer bereits acht Punkte vor Vaduz. Verliert Lausanne dagegen oder holt nur einen Punkt, dann weisen die Liechtensteiner nur noch zwei oder drei Punkte Rückstand auf. Die Aufgabe der Vaduzer in Lugano ist schwer. Die Tessiner haben in den letzten Runden eine beeindruckende Erfolgsserie hingelegt und sich vom Abstiegskandidaten zum «europäischen» Club gemausert. Allerdings brauchen sie noch weitere Punkte, um sich definitiv für die Europa League qualifizieren zu können.31