Untersuchungen dauern Monate

BERN. Beim Absturz des F/A-18-Kampfjets im Sustengebiet ist der Pilot ums Leben gekommen. Der 27-Jährige wurde gestern an der Absturzstelle identifiziert. In den kommenden Tagen sollen die Wrackteile geborgen werden.

Drucken
Teilen

BERN. Beim Absturz des F/A-18-Kampfjets im Sustengebiet ist der Pilot ums Leben gekommen. Der 27-Jährige wurde gestern an der Absturzstelle identifiziert. In den kommenden Tagen sollen die Wrackteile geborgen werden. Von Interesse sind die Flugzeugteile vor allem für die Militärjustiz, die die Unfalluntersuchung leitet. Weitere wichtige Hinweise erhoffen sich die Ermittler von der Blackbox. (wo) ? SCHAUPLATZ 28

Aktuelle Nachrichten