Unterstufe wird zur Oberstufe

Merken
Drucken
Teilen
Die Buchser Sechstklässler erlebten einen speziellen Segnungsgottesdienst. (Bild: PD)

Die Buchser Sechstklässler erlebten einen speziellen Segnungsgottesdienst. (Bild: PD)

Buchs Kürzlich waren die Sechstklässler eingeladen, mit ihren Katechetinnen Jutta Pacholleck und Bea Kressig in der katholischen Herzjesukirche ihre Gedanken zum Glauben im Gottesdienst auszudrücken. Bereichert durch die Kindergesangsgruppe «PowerKlang» und am E-Piano mit Ildiko von Rakssanyi, stimmten die Teilnehmenden ein ins Lied «Wir sind hier zusammen, in Jesu Namen, um dich zu loben, o Gott».

Pfarrer Erich Guntli sagte: «Erst wurdet ihr getauft, dann kam die Erstkommunion, dann der Schuleintritt und nun bereits der Übergang zu den ‹Grossen›. Das ist nicht nur für euch, sondern auch für die Eltern mit Erwartungen, vielleicht mit einem komischen Gefühl verbunden. Im Gebet und dem Bibeltext zeigt Jesus, dass er da ist, da mit euch, da im Heiligen Geist.» Wir alle seien zerbrechlich, heisst es im Bibeltext. Der Apostel Paulus weist hin auf die Kraft, die von Gott kommt. Lasst euch nicht verwirren. Verzweifelt nicht bei Angst und Not. Glaubt an mich sagt Jesus und es wird gut.

Im Religionsunterricht haben die Sechstklässler das Glaubensbekenntnis kennen gelernt. Sie haben mit eigenen Vorstellungen und viel Fantasie Bilder, Briefe und Symbole dazu gestaltet. Die vorgetragenen Aussagen der Schüler wurden durch ihre mitgebrachten Arbeiten vertieft. Im Lied «Da wohnt ein Sehnen tief in uns, o Gott, ein Sehnen, ein Durst nach Glück, nach Liebe wie nur du sie gibst», erhärteten die Aussagen und die Bitten der Schüler. Und so mögen Einsicht, Beherztheit, Heilung zum Ganzsein die Zukunft begleiten. Christus der Weg, die Wahrheit und das Leben.

Besonderen Segen gespendet

«Kostbar bin ich in deinen Augen, das tröstet mich – bleib ich sitzen, bleib ich stehen, es kümmert dich – steig ich aufwärts, fall ich abwärts, es kümmert dich», damit kam dieses Dasein Gottes in diesem weiteren Lied zum Ausdruck. Im Kreis um den Altar versammelt, spendete Pfarrer Erich Guntli den Schülern den besonderen Segen zur Zukunft. Das Lied zur anschliessenden Gabenbereitung und Kommunion war eine weitere Einladung zum Thema dieser Feier, nämlich «Zuhause in Gottes Liebe». Die eindrückliche Feier, zu der «Powerklang» einen frohmachenden Teil beigetragen hat, galt ein blumiger Dank Jutta Pascholleck, die diese Gruppe gegründet und bisher geleitet hat. Sie wird diese Aufgabe weitergeben. Im Pfarrsaal wartete ein feines Nachtessen für alle Mitfeiernden. (pd)