Uneinige SP beim Geheimdienst

BERN. Das «Bündnis gegen den Schnüffelstaat» hat gestern das Referendum gegen das neue Nachrichtendienstgesetz lanciert. Die Allianz vereinigt Vertreter von Juso, Grünen und SP. Die Sozialdemokraten sind sich allerdings uneinig.

Merken
Drucken
Teilen

BERN. Das «Bündnis gegen den Schnüffelstaat» hat gestern das Referendum gegen das neue Nachrichtendienstgesetz lanciert. Die Allianz vereinigt Vertreter von Juso, Grünen und SP. Die Sozialdemokraten sind sich allerdings uneinig. Im Nationalrat haben sich 15 SP-Parlamentarier für das Gesetz ausgesprochen. Zu ihnen gehört auch die Thurgauerin Edith Graf-Litscher. Die Beweggründe erläutert sie im Interview. (bär) ? SCHWEIZ 21