Übernahme von Oerlikon-Sparte geglückt

BALZERS/FLUMS. Die Übernahme der Sparte «Advanced Technologies» des Oerlikon-Konzerns wurde von der Flumser Evatec erstmals am 23. Dezember 2014 kommuniziert.

Drucken
Teilen

BALZERS/FLUMS. Die Übernahme der Sparte «Advanced Technologies» des Oerlikon-Konzerns wurde von der Flumser Evatec erstmals am 23. Dezember 2014 kommuniziert. Die Akquisition war ursprünglich auf Frühling 2015 angesetzt, wurde nun aber schon früher abgeschlossen, wie die Firmenleitungen in einer Medienmitteilung vom Montag bekanntgaben.

Wachstumsziele verfolgen

Das Flumser High-Tech-Unternehmen ist in der Mikroelektronik- und Optikindustrie tätig und erhofft sich durch den Erwerb des Advanced-Technologies-Segments das bestehende Vakuumanlagengeschäft für Dünnfilm-Beschichtungssysteme ausbauen zu können. Wie CEO Andreas Wälti verkündet, passe die Sparte gut zu den bisherigen Evatec-Kernkompetenzen und helfe die Entwicklungs- und Wachstumsziele umzusetzen.

Standort nach wie vor offen

Ende Dezember noch unklar war der zukünftige Standort der Advanced Technologies. Der Entscheid soll in der nächsten Woche gefällt werden. Reinhard Benz, Marketing- und Verkaufsleiter, betont auf Anfrage: «Wir beabsichtigen, stark in der näheren Umgebung zu bleiben.» (wo)

Aktuelle Nachrichten