Über 3000 Besucher spendeten «verkaufter Braut» viel Applaus

WERDENBERG.

Merken
Drucken
Teilen
Solisten, Chor und Orchester meisterten Bedrich Smetanas Oper in allen Aufführungen bravourös. (Bild: Martin Walser)

Solisten, Chor und Orchester meisterten Bedrich Smetanas Oper in allen Aufführungen bravourös. (Bild: Martin Walser)

WERDENBERG. Fast durchwegs tolles Hochsommerwetter, top- motivierte und sehr starke Darsteller, eine begeisternde Inszenierung, ein überzeugendes Orchester, viel Applaus und verbreitet eine grosse Zufriedenheit: Das ist das Fazit der Werdenberger Schloss-Festspiele 2015 nach der Dernière vom Samstagabend. Mit «Die verkaufte Braut» von Bedrich Smetana schaffte es die Werdenberger Volksoper, in elf Aufführungen (inklusive Generalprobe) 3113 Besucher zu begeistern.

Das Ziel der Schloss-Festspiele, «mit heimischem Schaffen über die Region hinaus zu strahlen», sei aufgegangen, heisst es in einer Mitteilung – auch als Werbung für die Marke Werdenberg über die Landesgrenzen hinaus. Das zeigt die Ticket-Statistik. (ts) ? LOKAL XX