Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

U18-Rangers auf Platz zwei

Unihockey Nach dem Team der Aktiven hat auch die Junioren-Equipe der Altersklasse U18 des UHC Rangers Grabs-Werdenberg einen formidablen Saisonabschluss hingelegt. Mit zwei Siegen in der letzten Meisterschaftsrunde erreichte die Mannschaft hinter dem übermächtigen UHC Herisau (15 Siege in 16 Partien) den zweiten Platz in der Gruppe 5 der Junioren U18 C.

Es sah schon sehr gut aus vor dem ersten Spiel gegen FB Riders DBR, da der UHC Lugano, vor der letzten Spielrunde auf Platz zwei liegend, einen schlechten Tag erwischte und nur einen Punkt holte. Gegen die Riders erfüllten die Rangers die Pflicht und siegten klar mit 9:2.

Dann kam es zum Spiel um Platz zwei gegen das punktgleiche Team Ticino Unihockey. Das Spiel begann mit sehr hohem Tempo, und auch das Niveau war hoch. Es war ein sehr körperbetontes Spiel, so wie ein Spitzenmatch sein sollte. Ticino erzielte zwar den ersten Treffer und war mit seinen schnell vorgetragenen Kontern gefährlich, doch es waren die Grabser, die mit einer 4:1-Führung in die Pause gehen konnten. Ticino drehte in der zweiten Halbzeit so richtig auf, schaltete einen Gang höher und glich die Partie aus. Die Grabser, lauthals von den Zuschauern angefeuert, vermochten ihrerseits zu reagieren, und 100 Sekunden vor Schluss schoss Damian Rohner das entscheidende 5:4, welches Rang zwei mit 21 Punkten vor Ticino und Lugano (je 19) bedeutete. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.