Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

TURNEN: Junge Buchser freuten sich über Pokal

Am Wochenende nahmen einige Jugendriegen aus der Region am Kantonalen Jugendturnfest in Benken teil. In der Oberstufe 1. Stärkeklasse erreichte der TV Buchs Rang drei, die Jugi Gams wurde in der 2. Stärkeklasse Zweite.
Die Jugi Gams nach ihrem erfolgreichen Wettkampftag.

Die Jugi Gams nach ihrem erfolgreichen Wettkampftag.

Der Turnverein Buchs startete in der 1. Stärkeklasse der Kategorie Oberstufe und war in fünf Disziplinen angemeldet. Insgesamt 74 Jugendliche zeigten ihr Können in den Disziplinen Gymnastik Kleinfeld, Gymnastik Bühne, Boden, Weitsprung und beim Intercross. Ziel war es, den Podestplatz vom Vorjahr zu verteidigen. Für die anspruchsvolle Vorbereitungszeit und ihre konzentrierten Darbietungen wurden die Turnerinnen und Turner vom Dance Mix und Getu mit Noten zwischen 8,84 und 9,53 belohnt. Mit einer traumhaften Gesamtpunktzahl von 27,86 von insgesamt 30 Punkten durfte die euphorische Gruppe bei der Rangverkündigung den dritten Schlussrang feiern. Stolz und zufrieden machte man sich auf den Heimweg, wo der Pokal nochmals von allen begutachtet werden konnte und das eine oder andere Erinnerungsfoto gemacht wurde. Die einzelnen Noten im Überblick: Gymnastik Kleinfeld 9,23. Gymnastik Bühne 8,84. Boden 9,53. Weitsprung 9,05. Intercross 9,40.

Jugi Gams erreicht zweiten Platz

Mit 31 Jugendlichen reiste die Jugi Gams am Samstag bereits früh am Morgen nach Benken an das Jugendturnfest, das für viele als Abschluss und zugleich Höhepunkt der Wettkampfsaison galt. Die Gamser trafen hervorragende Wettkampfanlagen an, und die jungen Wettkämpferinnen und Wettkämpfer versuchten, ihre eigenen Bestleistungen zu übertrumpfen, was vielen auch hervorragend gelang. Die Jugi Gams startete in den Disziplinen Kugelstossen (9,20), Ballwurf (9,61), Weitsprung (9,47) und Spieltest Allround (8,61) und erzielte ausgezeichnete Noten. Bei der Pendelstafette starteten die Gamser sogar mit 24 Jugendlichen und erreichten die tolle Note von 9,16.

Die schätzbare Disziplin der Gamser, die Kleinfeld-Gymnastik mit 18 Teilnehmerinnen, erreichte die sehr gute Note von 9,10. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit seit den Sommerferien und vielen bereits intensiven Finalwochenenden sind tolle Resultate erturnt worden, und die Jugi Gams freute sich riesig über ihren zweiten Platz in der 2. Stärkeklasse und den Pokal, den sie nach Hause nehmen durften.

Oberschaner Jugend auf dem Siegerpodest

Auch die Jugendriege Oberschan hat erfolgreich am Jugendturnfest teilgenommen. 35 Mädchen und Knaben sind im dreiteiligen Vereinswettkampf der Kategorie Oberstufe angetreten. Die angereisten Fans wurden nicht enttäuscht. Die Kinder zwischen sieben und sechzehn Jahren turnten in vier Disziplinen und erzielten folgende Noten: Pendelstafette 7,35. Weitsprung 7,82. Team Aerobic 9,28. Gerätekombination 9,18. Dies ergab die Gesamtnote 24,88 und damit Platz drei in der 3. Stärkeklasse. Eine Position besser war die Jugi Sennwald mit der Note 26,35. In der 4. Stärkeklasse starteten nur zwei Vereine – beide aus dem W&O-Gebiet: Rang eins ging an den TV Azmoos (25,56), Zweiter wurde der SV Wildhaus-Alt St. Johann. In der Unterstufe 3. Stärkeklasse waren die Obertoggenburger die einzigen Teilnehmer und erreichten die Punktzahl 22,54. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.