Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TURNEN: Ein- und Austritte halten sich die Waage

Die Hauptversammlung des STV Grabs fand im Restaurant Schäfli statt. Dabei gab es Ehrungen und einen Wechsel im Vorstand.

Letzten Samstag hat der STV Grabs seine HV durchgeführt. Dieses Jahr wurde erstmals eine halbstündige Kurzinfo für Aktivmitglieder über die Situation und die Entwicklung des Vereins gemacht. Nach Apéro und Essen konnte gut gestärkt mit der eigentlichen Versammlung begonnen werden. Präsident Peter Eggenberger, der bereits seine vierte HV führte, konnte 61 Mitglieder begrüssen. Unter den 53 Stimmberechtigten wurden die anwesenden Ehrenmitglieder speziell begrüsst. Im ersten Teil wurden die Jahresberichte, die Rechnung und das Budget ohne grosse Diskussionen an- genommen.

Der Verein bereitet sich auf einen Grossanlass vor

Nach der kurzen Dessertpause wurden die neun neuen Aktivmitglieder und zwei neuen Mitturnerinnen und Mitturner einstimmig und mit Applaus in den Verein aufgenommen. Leider wurden auch neun Austritte verzeichnet, von welchen zwei davon neue Passivmitglieder sind und einer den Wiedereintritt im 2019 vorsieht. Auf dem Jahresprogramm stehen heuer neben dem Leubergcup und dem Turnfest in Romanshorn, auch die vom STV Grabs organisierte kantonale Meisterschaft in Vereinsturnen (KMV) am 9. Juni. Es wurden Informationen über die Anzahl der Teilnehmenden zum Anlass gegeben. Es werden mehr als 30 Vereine mit rund 1000 Turnerinnen und Turner starten. Zum Zeitplan kann im Moment noch nichts gesagt werden, dies wird aber bald offiziell.

Nach langer Suche konnte dann doch noch eine Kassierin gefunden werden. Durch einen internen Wechsel stellte sich Dominique Widmayer dem Job der Kassierin und übergab ihr Vorstandsamt der Aktuarin an Sara Lippuner weiter. Vielen Dank den beiden für ihr Engagement.

Unter dem Traktandum Ehrungen und Auszeichnungen wurden einige Turnerinnen und Turner geehrt, welche sich in den vergangenen Jahren für den Verein eingesetzt haben. Diverse Austritte von Leiterinnen und Leitern wurden verdankt. Für 21 Jahre in der Jugendriege sowie im Geräteturnen wurde das Ehrenmitglied Remo Gantenbein geehrt. Auch für eine elfjährige Leitertätigkeit im Geräteturnen sowie in der Jugendriege wurde das Ehrenmitglied Michael Bauer geehrt. Weiter wurden Nadja Aemisegger für drei Jahre Jugileiterin und Jasmin Wenk für vier Jahre Fachtestleiterin verdankt. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.