Tumbler löst einen Schwelbrand aus

HAAG. Am Montag, kurz nach 18 Uhr, ist in einem Einfamilienhaus an der Gartenstrasse ein Schwelbrand entstanden. Der 67jährige Bewohner stellte in seiner Waschküche eine starke Rauchentwicklung sowie eine kleine Flamme fest.

Drucken
Teilen

HAAG. Am Montag, kurz nach 18 Uhr, ist in einem Einfamilienhaus an der Gartenstrasse ein Schwelbrand entstanden. Der 67jährige Bewohner stellte in seiner Waschküche eine starke Rauchentwicklung sowie eine kleine Flamme fest. Die ausgerückte Feuerwehr Sennwald konnte einen Schwelbrand am Tumbler ausmachen und diesen löschen. Der genauen Brandursache nimmt sich der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St. Gallen an. Vermutet wird ein technischer Defekt am Tumbler. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei. (wo)

Lastwagen auf Parkplatz in Brand geraten

FLUMS. Am Montag ist ein Lastwagen in Brand geraten. Der Fahrer konnte ihn unverletzt verlassen, bevor der Lastwagen in Flammen aufging. Der 28jährige Fahrer war von Chur in Richtung Flums unterwegs und parkierte sein Lastwagen auf einem Parkplatz. Bei der Weiterfahrt stellte er zwischen der Fahrer- und der Ladekabine Rauch fest, worauf er den Lastwagen wieder parkierte und ihn verliess, ehe dieser in Brand geriet. (wo)