Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TRÜBBACH: Wartauer Schüler zelebrierten die Themenvielfalt

Vom 7. bis 9. Mai hatten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Seidenbaum die Möglichkeit, ihr schulisches Tagespensum selber festzulegen.
Nur fliegen ist schöner: Die Thementage an der Oberstufe Seidebaum wurden vielfältig genutzt. (Bild: PD)

Nur fliegen ist schöner: Die Thementage an der Oberstufe Seidebaum wurden vielfältig genutzt. (Bild: PD)

Während der Thementage gab es für die Jugendlichen eine Vielfalt verschiedenartiger Angebote, aus welchen sie aufgrund eigener Talente und Interessen das passende auswählen durften. Von «Circuit Bending» über «Steinbearbeitung» bis zu «Kräuter und Kosmetik» – es wurde viel getüftelt, kreiert, Neues kennen gelernt, geschwitzt und auch gelacht so kurz vor Auffahrt.

Themtage erfreuen sich grosser Beliebtheit

Die jährlichen Thementage an der Oberstufe Seidenbaum erfreuen sich bei den Schülerinnen und Schülern grosser Beliebtheit, weil einerseits der Unterricht meist in ganz anderem Rahmen abläuft wie sonst (beispielsweise klassendurchmischte Gruppen, auswärtige Aktivitäten, Fachpersonen von ausserhalb der Schule als Wissensvermittler und weil andererseits die Möglichkeit zur Wahl des Unterrichtsinhaltes besteht. Das Ziel, ein vielfältiges und möglichst alle Jugendlichen ansprechendes Programm auf die Beine zu stellen und somit sehr vielen verschiedenen Interessen gerecht zu werden, wurde auch dieses Jahr sicher erreicht.

So trauten sich sportliche und bewegungsfreudige Schülerinnen und Schüler «Bike and Climb» oder «Sportliche Vielfalt» zu, während es musisch veranlagte Gemüter zu «Theater» und handwerklich begabte und geübte Teenager zu den Kursen «Steinbearbeitung» oder «Upcycling» zog. Auch für Kosmetikinteressierte, Technikfreaks, angehende Fotoprofis oder Tierfreunde gab es das passende Programm. Auf grossen Anklang stiessen auch dieses Jahr die Arbeit für die Ortsgemeinde Wartau (und damit ein Einsatz für die Öffentlichkeit) sowie der Nothelferkurs.

Die Bildung und den Horizont erweitern

Für die Klassen der Oberstufe Seidenbaum sowie deren Lehrpersonen waren diese drei Tage vor der Auffahrtsbrücke eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag und eine schöne Gelegenheit, an eigenen individuellen Stärken weiter zu feilen, Interessen zu vertiefen oder einfach einmal etwas ganz Neues auszuprobieren und so den eigenen Bildungs- und Fähigkeitshorizont zu erweitern. Auch unter diesen Gesichtspunkten sind die Thementage ein ganz wichtiger Fixpunkt im Jahresplan der Oberstufe Seidenbaum und werden sicher auch im nächsten Jahr wieder Vielseitigkeit, Spass und zahlreiche Lernmöglichkeiten beinhalten. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.