TRÜBBACH: VDL investiert Millionen

Die VDL ETG Switzerland AG plant eine Investition von 3,5 Millionen Franken in eine neue Maschine zur präzisen Bearbeitung grosser Metallteile.

Katharina Rutz
Drucken
Teilen
John Piggen (Geschäftsführer) zeigt den Raum, wo die neue Maschine der VDL ETG Switzerland AG installiert werden soll. (Bild: Katharina Rutz)

John Piggen (Geschäftsführer) zeigt den Raum, wo die neue Maschine der VDL ETG Switzerland AG installiert werden soll. (Bild: Katharina Rutz)

Katharina Rutz

katharina.rutz@wundo.ch

«Das neue Bearbeitungs-Center DMC210FD entspricht dem neusten Stand der Technik», freut sich John Piggen, Geschäftsführer der VDL ETG Switzerland AG in Trübbach. Das holländische Mutterhaus VDL Groep hat die Investition von 3,5 Millionen Franken in die neue Maschine bewilligt und die Bestellung bald in Hannover abgeschlossen. In etwa einem Jahr wird die Maschine dann an VDL ETG Switzerland ausgeliefert. «Wir legen sehr viel Wert auf Qualität, da warten wir lieber noch zwei oder drei Monate länger», sagt John Piggen.

Bekenntnis zum Standort Trübbach

Mit dieser Investition bekräftigt die VDL Groep ihr Bekenntnis zum Standort Trübbach. Der holländische Grosskonzern kaufte TEL Mechatronics AG Ende Mai 2015 und machte daraus die VDL ETG Switzerland AG. In Trübbach werden Produkte für die Hightech-Industrie hergestellt. Vakuumtechnik und Beschichtungsanlagen bilden die Schlüsselsegmente. Vor der Übernahme hatte die TEL Mechatronics AG eine schwierige Zeit hinter sich. Die VDL Groep sieht jedoch ­grosses Potenzial und versprach, sich langfristig zu engagieren. ­Bereits vor einem Jahr kündigte die Gruppe Investitionen in den Standort an. Mit dem Kauf der neuen Maschine lässt sie diesem Versprechen nun Taten folgen.

Die VDL ETG Switzerland AG hofft durch die Investition einerseits auf neue Aufträge und ­steigert andererseits die Kapazität. «Wir wollen Vertrauen für un­sere Kunden und Sicherheit für un­sere Mitarbeiter schaffen sowie die Wertschöpfung im eigenen Haus erhöhen», sagt John Piggen.3