Trübbach gewinnt torreiches Spiel

Drucken
Teilen

Fussball In der 4. Liga setzte sich der FC Trübbach gegen das zweite Team des FC Walenstadt am Sonntagnachmittag auswärts mit 4:2 durch. In einem chancenreichen Spiel konnten die Trübbachler schon früh offensiv Nadelstiche setzen, liessen jedoch viele Möglichkeiten ungenutzt. Das geduldige Warten hatte in der 43. Minute ein Ende, als Heinrich Gabathuler durch eine geschickte Freistossvariante das 1:0 erzielte. Kurz vor dem Abpfiff der ersten Halbzeit doppelte der FC Trübbach mit dem 2:0 durch Dario Zimmermann nach einem schönen Konter nach.

Wiederum war es Stürmer Zimmermann, der zwölf Minuten nach Wiederbeginn den Treffer zum 3:0 beisteuerte. Auf diese starke Phase folgten einige Unkonzentriertheiten und individuelle Fehler, die der Gegner in zwei Tore ummünzte. Mit einem Tor Differenz gewann die Partie wieder an Brisanz. Diese wurde jedoch von David Telic im Keim erstickt, der das Spiel in der 80. Minute mit seinem Treffer zum 4:2 entschied. (ds)