Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Trübbach erkämpft Remis

Fussball Am Samstag war der FC Trübbach zu Besuch beim FC Buchs 2. Das Spiel ging mit einem hart erkämpften 3:3-Unentschieden aus. Anfangs war das Spiel ein Hin und Her, wie Trübbachs Trainer Blerim Murtezi zu Protokoll gab.

Fussball Am Samstag war der FC Trübbach zu Besuch beim FC Buchs 2. Das Spiel ging mit einem hart erkämpften 3:3-Unentschieden aus. Anfangs war das Spiel ein Hin und Her, wie Trübbachs Trainer Blerim Murtezi zu Protokoll gab. Zwar waren Torchancen auf beiden Seiten da, doch sie wurden nicht erfolgreich genutzt. Nach der Pause konnte man meinen, dass Buchs in der Pause ein Wundermittel gefunden habe, denn innerhalb von kurzer Zeit traf der Gastgeber gleich zweimal. Dies liess Trübbach nicht auf sich sitzen und David Telic schoss das 2:1 für die Gäste. Wie Murtezi weiter sagte, habe seine Mannschaft trotz des Rückstandes den Willen nicht verloren. Doch es ging schnell voran in der zweiten Halbzeit, denn Buchs griff bereits wieder an und schoss das 3:1. Trübbach machte aber klar, dass es nicht als Verlierer vom Spielfeld gehen wollte. Bald schon schoss Skyfter Asiri das 3:2. Und die Aufholjagd nahm kein Ende. Kurz vor Spielende kam von Dario Zimmermann der Ausgleich zum 3:3. Zwar hat der FC Trübbach das Spiel nicht verloren, doch ein Sieg wäre ihm lieber gewesen. (um)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.