Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Trickbetrüger treiben Unwesen

VADUZ/REGION. Die Landespolizei Liechtenstein und der Liechtensteinische Bankenverband warnen vor Trickbetrügern, die per Telefonanruf versuchen, an persönliche Kontoinformationen zu gelangen.

VADUZ/REGION. Die Landespolizei Liechtenstein und der Liechtensteinische Bankenverband warnen vor Trickbetrügern, die per Telefonanruf versuchen, an persönliche Kontoinformationen zu gelangen.

Aktuell ist die Landespolizei von mehreren versuchten Betrügereien in Kenntnis gesetzt worden, bei denen Anrufer mit Liechtensteiner Dialekt in den vergangenen Tagen versucht hatten, bei Personen persönliche Informationen zu ihrer Bankverbindung zu erhalten. Die Anrufer geben sich als Mitarbeiter einer Bank aus. Ziel der Betrüger ist es, mittels erlangter Informationen in einem weiteren Schritt eine Banküberweisung zulasten des betroffenen Kunden auszulösen. Die Landespolizei sowie der Bankenverband weisen darauf hin, dass bei verdächtigen Anrufen niemals persönliche Angaben, insbesondere auch nicht zu Bankbeziehungen, gemacht werden sollten. Stattdessen ist es ratsam, Telefonate, bei denen nach persönlichen Daten gefragt wird, sofort zu beenden und die Bank sowie die Polizei in Kenntnis zu setzen. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.