Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Trainingsflüge für die Fliegerabwehr

Sargans Vom Dienstag, 25. Oktober, bis am Donnerstag, 27. Oktober, führt die Fliegerabwehr-Rekrutenschule aus Emmen im Raum Sargans eine Felddienstübung durch.

Sargans Vom Dienstag, 25. Oktober, bis am Donnerstag, 27. Oktober, führt die Fliegerabwehr-Rekrutenschule aus Emmen im Raum Sargans eine Felddienstübung durch. Die Rekrutenschule wird im Rahmen der Übung mit zwei Feuereinheiten der Mittleren Fliegerabwehr (35-Millimeter-Kanonen) das Autobahnkreuz Sargans verteidigen.

Zur Darstellung eines imaginären Gegners führt die Luftwaffe diverse Zielflüge mit Kampfjets durch – teilweise auch spätabends. Die Truppe hat den Auftrag, diese Flugzeuge mit ihren Kanonen virtuell zu bekämpfen. Es werden lediglich das Erfassen und Identifizieren der Ziele sowie der Richtvorgang geübt. Scharfe Schüsse werden keine abgegeben. Allerdings ist durch die Zielflüge mit teilweise plötzlich auftretendem Fluglärm zu rechnen.

Flüge sind am Dienstag während des ganzen Tages bis in die Abendstunden, am Mittwochvormittag und -nachmittag sowie am Donnerstagmorgen geplant. Die Luftwaffe bittet die Bevölkerung um Verständnis. Fluglärm-Reklamationen können unter der Nummer 0800 00 24 40 angebracht werden. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.