Training unter optimalen Bedingungen

Die Nachwuchsringer des Ringerclubs Oberriet-Grabs verbrachten die vergangene Woche im Sportzentrum Willisau. Das Sommertrainingslager bot ausgezeichnete Bedingungen für ein professionelles Training, aber auch für Spiel und Spass.

Drucken
Teilen
Technik, Teamgeist und Spass waren Trumpf für die drei Betreuer und die Jungringer. (Bild: pd)

Technik, Teamgeist und Spass waren Trumpf für die drei Betreuer und die Jungringer. (Bild: pd)

RINGEN. Die Jungringer des Ringerclubs Oberriet-Grabs (RCOG) meisterten eine sportlich anstrengende Woche im Kanton Luzern. Sie erlebten aber auch lustige, ausgelassene Tage im Trainingslager des Sportzentrums Willisau.

Technik und Teamgeist…

Elf Nachwuchsringer und vier Ringerinnen trainierten zweimal pro Tag unter optimalen Bedingungen auf den grossen Matten, den vielen Sportanlagen und den diversen Geräten.

Der Schwerpunkt des Ringerlagers lag diesmal auf den Themen Technik, Teamgeist und Spass.

…und viel Spass

Neben dem Ringsport kamen somit mit den drei Betreuern Jürg Lippuner, Peter Vetsch und Beat Motzern auch Abwechslung und Plausch nicht zu kurz. Zusätzlich zu forderndem Techniktraining, ausgelassenen Spielen und sportlichen Parcours in der Halle unternahmen die Ringer auch kurze Ausflüge ins Freibad und beim sommerlich heissen Wetter zum nahegelegenen Bach. Abkühlung nach der Hitze des Trainings war inklusive. (pd)