Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Top-Ten-Platz für Tambarikas

Rad Am Samstag erfolgte für den Radfahrer Nico Tambarikas der Saisonauftakt beim Strassenrennen in Hindelbank (Bern). Dem Buchser gelang ein gutes Resultat, er klassierte sich unter den ersten zehn Fahrern.

Das Rennen fand bei nassen Verhältnissen statt und es mussten fünf Runden à 16 Kilometer gefahren werden. Tambarikas hielt sich das ganze Rennen über in den vordersten Positionen auf und fuhr ein sehr aktives Rennen, bei welchem er auch einige Angriffe startete um rauszufahren. Doch als der Werdenberger jeweils merkte, dass er nicht richtig wegkam, nahm er etwas Tempo raus und achtete darauf, dass er sich weiterhin immer in der Spitze des Feldes aufhalten konnte, sodass er bei Attacken und Tempoverschärfungen immer vor Ort und nicht zu weit weg vom Geschehen war. Diese Strategie lohnte sich. Denn das Feld zog sich immer wieder in die Länge und einige Fahrer verloren bei den Tempoverschärfungen schon bald den Anschluss. In der letzten Runde starteten einige Fahrer Angriffe, welche Tambarikas immer kontern konnte. Mehr noch: Ihm gelang es sogar auf den letzten acht Kilometern zusammen mit einem anderen Fahrer dem Spitzenfeld zu entwischen. Doch auch dieser Angriff wurde von den Verfolgern gestellt und die Spitzengruppe mit 20 Fahrern kam zum Zielaufstieg. Tam- barikas bog in einer guten Position in die letzte Kurve ein und sicherte sich im Zielsprint den siebten Schlussrang. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.