Toggenburg will das Klanghaus

Merken
Drucken
Teilen

Neuauflage Die St. Galler Regierun soll das Klanghaus Toggenburg in einer überarbeiteten Version nochmals dem Kantonsparlament vorlegen. So will es eine Interessengruppe aus dem Toggenburg. Sie hat sich intensiv mit der Kritik am Kulturprojekt auseinandergesetzt, unter anderem mit den Betriebskosten. Diese sollen deutlich gesenkt werden, indem die ursprünglich vorgesehene Nutzung ausgeweitet wird. Auch Standort und Zugänglichkeit wurden nochmals geprüft. Das überarbeitete Konzept hat die Toggenburger «Taskforce Klanghaus» mittlerweile der Regierung übergeben. (rw)7