Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TOGGENBURG: «Die Hotellerie ist wichtig für die Destination»

Ein Hotelförderungsprojekt soll eine positive Wirkung auf das Angebot haben.

Im Gegensatz zum Kanton St. Gallen insgesamt ist die Anzahl der Logiernächte im Toggenburg vergangenes Jahr zurückgegangen. Christian Gressbach, Direktor von Toggenburg Tourismus, verweist darauf, dass der gesamte Tagestourismus und die Übernachtungen in der Parahotellerie in den Zahlen nicht abgebildet sind. Fakt ist: Über alle Betriebe gesehen bleiben die Hotelbetten im Toggenburg an vier von fünf Tagen kalt. Für Gressbach ist klar: Bei der Hotellerie muss Toggenburg Tourismus den Hebel ansetzen. Die Förderung des Seminartourimus und ein Hotelförderungsprojekt laufen bereits. Eine positive Wirkung soll auch das neue Familienhotel bringen, das in Wildhaus geplant ist. Es würde ein neues Kundensegment ansprechen. (wo)4

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.