Töff-Beifahrerin stirbt bei einem Verkehrsunfall

ENNETBÜHL. Am Montag, kurz vor 15 Uhr, ist ein Motorrad auf der Schwägalpstrasse mit einem Auto kollidiert. Die 66jährige Beifahrerin des Motorrads, eine im Kanton St. Gallen wohnhafte Schweizerin, erlag ihren Verletzungen im Spital. Dies teilte die Kantonspolizei gestern mit.

Drucken
Teilen

ENNETBÜHL. Am Montag, kurz vor 15 Uhr, ist ein Motorrad auf der Schwägalpstrasse mit einem Auto kollidiert. Die 66jährige Beifahrerin des Motorrads, eine im Kanton St. Gallen wohnhafte Schweizerin, erlag ihren Verletzungen im Spital. Dies teilte die Kantonspolizei gestern mit.

Der 65jährige Motorradfahrer überholte vor ihm fahrende Autos. Dabei kollidierte er mit einem links abbiegenden Auto eines 23-Jährigen. Die 66jährige Beifahrerin des Motorrads wurde schwerverletzt mit der Rega ins Spital geflogen. Dort erlag sie ihren Verletzungen.

Unbestimmte Verletzungen

Der Motorradfahrer wurde mit unbestimmten Verletzungen ebenfalls in ein Spital geflogen. Die Strasse musste wegen des Unfalls für eineinhalb Stunden gesperrt werden. Im Einsatz standen zwei Helikopter der Rega, ein Notarzt, ein Rettungswagen und Patrouillen der Kantonspolizei St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden. Der Sachschaden dieses Unfalls beträgt laut Angaben der Polizei über 10 000 Franken. (wo)