«The Florida Project» im Kiwi Kino

Kinotipp

Drucken
Teilen

Werdenberg Es sind Geschichten von Menschen und Touristen, welche in «The Florida Project» gespielt und erzählt werden. Hauptsächlich handeln sie von Kindern, und zwar in einem etwas heruntergekommenen Billighotel am Rande der amerikanischen Gesellschaft. Dort versucht zum Beispiel aber auch eine junge Mutter, sich und ihre Tochter mit nicht ganz sauberen Methoden über Wasser zu halten. Ansonsten lässt der Film die Kinder sprechen und handeln. Der bekannte Schauspieler Willem Dafoe gibt hier den Hotel-Manager; er ist zwar konsequent, aber sehr grossherzig und hilft, wo er kann.

In diesem Spielfilm sind ansonsten Laiendarsteller die Stars. Das macht die Situation echt und menschlich. «The Florida Project» ist mehr als eine Sozialstudie. Der Film unterhält auch auf witzige und zum Teil recht spannende Weise. Und über allem scheint die Sonne vom blauen Floridahimmel. Die fröhlich-freche Geschichte von Regisseur Sean Baker ist im Kiwi Treff Werdenberg in der Reihe des besonderen Films zu sehen: am Samstag, 7. und Sonntag, 8. April, (je 17 Uhr) und am Mittwoch, 11. April, (20 Uhr). (H.R.R.)