Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

TAK-Eigenproduktion beendet ihre Tour

Alt St. Johann/Mels Die Produktion des TAK Theater Liechtenstein zeigt das einzige Drama, das Oscar Wilde je geschrieben hat und das bei seiner Uraufführung gleich zum Skandal wurde.
«Salome» beendet die TAK-Tour. (Bild: Michael Zanghellini)

«Salome» beendet die TAK-Tour. (Bild: Michael Zanghellini)

Alt St. Johann/Mels Die Produktion des TAK Theater Liechtenstein zeigt das einzige Drama, das Oscar Wilde je geschrieben hat und das bei seiner Uraufführung gleich zum Skandal wurde. Arm gegen Reich, Vorderasien gegen Europa, Utopien gegen Realpolitik – alle diese Gegensätze wirken hochaktuell und spiegeln sich im Theaterstück «Salome» wider. Im Rahmen seiner Tour durch Vorarlberg und die Ostschweiz gastiert das Ensemble des TAK Theater Liechtenstein am kommenden Freitag, 21. Oktober, um 20 Uhr in der Propstei Alt St. Johann. Den Abschluss macht die Aufführung am Samstag, 22. Oktober, um 20.15 Uhr im Alten Kino Mels.

Unter der Regie von Tim Kramer und in der Ausstattung von David König spielen folgende Schauspielerinnen und Schauspieler: Fritz Hammel, Philip Heimke, Claudia Wiedemer und Monika Wiedemer. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.