Tagung der Turnerinnen

TURNEN. Turnerinnen der STV-Frauenriege Uzwil haben die 21. Tagung der Turnerinnen-Vereinigung des Kantons St. Gallen im Schulhaus Brühlacker vorbereitet. Rund 125 Turnerinnen und Gäste erlebten in Oberbüren eine speditive Jahrestagung.

Merken
Drucken
Teilen

TURNEN. Turnerinnen der STV-Frauenriege Uzwil haben die 21. Tagung der Turnerinnen-Vereinigung des Kantons St. Gallen im Schulhaus Brühlacker vorbereitet. Rund 125 Turnerinnen und Gäste erlebten in Oberbüren eine speditive Jahrestagung.

Die finanziellen Beiträge der 765 Mitglieder sind sehr gut investiert. Im letzten Jahr wurden rund 10 000 Franken weitervergeben für Auszeichnung, Jugendevents, Jugendmeisterschaften, Regionales Leistungszentrum sowie ein Beitrag an Procap am Turnfest in Mels. Für Vergabungen im Jahr 2016 einigten sich die Turnerinnen mit dem SGTV über gemeinsame Projekte. So wurde einem Betrag von 10 250 Franken zugestimmt. Die Pflege der Kameradschaft zeigte sich am Plauschnachmittag in Bad Ragaz. Dank ständiger Bewegung werden auch Turnerinnen immer älter. Die ältesten Tagungsteilnehmer wiesen 88 und 89 Lenze aus.

Der gesamte Vorstand wurde wieder für drei Jahre bestätigt. Die nächsten drei Tagungen konnten bereits vergeben werden. Der Plauschnachmittag findet im Mai in Bazenheid statt. Vor dem obligaten Imbiss zeigte die Aerobicgruppe aus der Frauenriege Uzwil eine perfekte Gymnastikvorführung. (pd)