Tag der offenen Tür bei der Caritas

SARGANS. Die Regionalstelle Sargans der Caritas St. Gallen-Appenzell an der St. Gallerstrasse 16 in Sargans feiert am Freitag, 27. Mai, von 11 bis 18 Uhr, ihr fünfjähriges Bestehen. Die Bevölkerung ist zu einem Tag der offenen Tür sowie zu Begegnung und Imbiss eingeladen.

Merken
Drucken
Teilen

SARGANS. Die Regionalstelle Sargans der Caritas St. Gallen-Appenzell an der St. Gallerstrasse 16 in Sargans feiert am Freitag, 27. Mai, von 11 bis 18 Uhr, ihr fünfjähriges Bestehen. Die Bevölkerung ist zu einem Tag der offenen Tür sowie zu Begegnung und Imbiss eingeladen. Eine der Hauptaufgabe der Regionalstelle, zu deren Einzugsgebiet auch das Werdenberg gehört, ist die Sozial- und Schuldenberatung, für die Stellenleiter Lorenz Bertsch verantwortlich ist.

Für den Bereich Diakonie-Animation, das Fördern und Begleiten caritativer Projekte in den Seelsorgeeinheiten des Bistums St. Gallen, ist Peter Illitsch hauptzuständig. Er nimmt zusätzlich die Aufgabe als Koordinator Flüchtlingsfragen für das gesamte Bistum St. Gallen wahr.

Armut in der Region

Besucherinnen und Besucher erfahren mehr zur Armutssituation in den Regionen Sarganserland-Werdenberg, Mittelrheintal und darüber, wie sich die Caritas konkret durch Sozial- und Schuldenberatung und mit Projekten zum sozialen Engagement für armutsbetroffenen Menschen einsetzt.

Die Zahl der Klientinnen und Klienten hat sich in Sargans in den vergangenen vier Jahren auf rund 160 Fälle pro Jahr verdoppelt. (pd)