Syrien: Gespräche verzögern sich

GENF. Eine Verschiebung der lang erwarteten Friedensgespräche in Genf für das Bürgerkriegsland Syrien wird immer wahrscheinlicher.

Drucken
Teilen

GENF. Eine Verschiebung der lang erwarteten Friedensgespräche in Genf für das Bürgerkriegsland Syrien wird immer wahrscheinlicher. Im Streit darum, welche Regimekritiker bei den eigentlich ab heute angesetzten Verhandlungen in Genf dabeisein dürfen, nannte keine der Konfliktparteien einen neuen Starttermin. (wo) ? AUSLAND 13

Aktuelle Nachrichten