Syngenta wegen Abbau kritisiert

BASEL. Der Agrochemiekonzern Syngenta streicht in Basel 500 Stellen. Die Reduktion erfolgt im Rahmen eines weltweiten Verlagerungsprogramms von 1800 Arbeitsplätzen. Viele der Stellen werden in andere Länder verlagert.

Drucken
Teilen

BASEL. Der Agrochemiekonzern Syngenta streicht in Basel 500 Stellen. Die Reduktion erfolgt im Rahmen eines weltweiten Verlagerungsprogramms von 1800 Arbeitsplätzen. Viele der Stellen werden in andere Länder verlagert. Die Gewerkschaften kritisierten, dass Syngenta zu ehrgeizige Ziele verfolgt habe. (sda) • WIRTSCHAFT 25