SYNCHRONSCHWIMMEN: Glamour und Glanz im Wasser

Auch heuer will der SC Flös Buchs das Publikum an der Gala mit neuen kreativen Ideen verwöhnen. Das Thema in diesem Jahr lautet «Arielle und die Flöser Meerjungfrauen» und ist an drei Tagen – vom 17. bis 19. November – zu sehen.

Drucken
Teilen
Mit artistischen Darbietungen und viel Eleganz bei ihren Vorführungen werden die Synchronschwimmerinnen des SC Flös ihr Publikum an der Gala verwöhnen. (Bilder: PD)

Mit artistischen Darbietungen und viel Eleganz bei ihren Vorführungen werden die Synchronschwimmerinnen des SC Flös ihr Publikum an der Gala verwöhnen. (Bilder: PD)

Jährlich zur Weihnachtszeit findet im Hallenbad Flös die Gala der Buchser Artistic-Schwimmerinnen statt. Sie bezaubern ihre Zuschauer mit einer atem­beraubenden Wassershow wie auch diversen Landauftritten vor geladenen Gästen. Den ganzen Abend lang wird das Spektakel durch ein Bühnenspiel begleitet. Dieses nimmt das Publikum mit auf eine Reise von Höhen und Tiefen und zaubert ihm des ­Öfteren ein Schmunzeln auf die Lippen. Auch in diesem Jahr haben sich die Flöserinnen ein fantasievolles Thema einfallen lassen und zwar «Arielle und die Flöser Meerjungfrauen – auf Entdeckungs­reise durch die zauberhafte Welt des Films». Als Zuschauer der Gala, so viel sei an dieser Stelle verraten, darf man mit verführerischen Meerjungfrauen, aber auch Furcht einflössenden Haien rechnen.

Weltmeisterlicher Stargast

Das momentane Favoriten-Duett des liechtensteinischen Nationalteams in der Kategorie Ju­nioren fällt dieses Jahr leider aus. Da Mar­luce Schierscher die ein­malige Chance bekam, für ein halbes Jahr mit dem Nationalteam der Vereinigten Staaten mittrainieren zu dürfen, ist sie zum Zeitpunkt der Gala ausser Landes. Jedoch leuchten dadurch neue Sterne am Himmel auf. Man darf also mit vielen Überraschungen rechnen. Denn die Gala zeigt Darbietungen von den kleinsten und jüngsten Schwimmerinnen bis zu denen, die den Verein bereits als zweite Familie betrachten. Am Samstagabend wird es dann besonders populär: mit Giorgio Minisini ist ein Star-Gast zu Besuch, seines Zeichens Mixed-Weltmeister 2017 im Duett.

Diese Saison brachte nicht nur viele Neuerungen für die Buchserinnen, sondern auch für die ganze Welt der Synchronschwimmer und -schwimmerinnen: nämlich die Welt der Artistic-Schwimmer/-innen. Der Weltverband Fina beschloss, den Namen zu ändern, um mehr Popularität für die Sportart zu erreichen. Auch soll damit ein besseres Verständnis für die Leistung der Sportlerinnen und Sportler geschaffen werden. An der Gala kann sich das Publikum aber davon überzeugen, dass der Sport nach wie vor derselbe ist und es kann versichert sein: Auch dieses Jahr haben die ­Artistic-Schwimmerinnen viele Stunden damit verbracht, ihre Darbietungen zu perfektionieren. Einige Athletinnen konnten dieses Jahr sogar in einem höheren Team mitschwimmen. Sie durften ihr Können bei den ersten Wettkämpfen bereits unter Beweis stellen und werden bei der Gala erneut zeigen, was sie gelernt haben. Auch das Showteam wird das Publikum zum Staunen bringen. (pd)

Synchro-Gala

«Arielle und die Flöser Meerjungfrauen», Hallenbad Flös, Buchs, 17. und 18. November ab 19.30 Uhr, 19. November ab 16 Uhr. Reservation: www.scfloesbuchs.ch.