Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Summer-Attack mit angepasster Streckenführung

Polysportives Am Sonntag, 20. August, stehen beim Bank-Linth-Summer-Attack am Flumserberg Sport, Spass, Teamgeist und neu auch Unterhaltung im Zielgelände auf dem Programm. Die Wettkampfstrecken des polysportiven Teamwettkampfs wurden angepasst und vereinfacht. Der steile Schlussanstieg des ersten Bikers nach Prodkamm fällt weg, die erste Wechselzone wurde nach Panüöl verlegt. Auch die weiteren Strecken wurden angepasst. Als Highlight fährt der Ziel-Biker über die neuen Biker-Trails Red Fox und Red Rock vom Prodkamm nach Tannenboden ins Ziel. Wie in den letzten Jahren kann die Stafette im Zweier- oder Viererteam absolviert werden. Nach der erfolgreichen Lancierung des Summer-Attack Family im letzten Jahr geht der Familienplauschwettkampf in die zweite Runde. Die Familien können in Zweier-, Dreier- oder Viererteams an den Start gehen.

Die Teilnehmer haben dieses Jahr die Möglichkeit, sich ganz nach dem Motto «Schlag den Star» mit Sportlern und Musikern zu messen. Julie Zogg, Profisnowboarderin des SC Flumserberg nimmt die Strecke des Panüöl- Bikers auf sich, bevor sie den Schlagersänger Vincent Gross als Maschgenkamm-Läufer auf die Strecke schickt. Dieser übergibt auf dem Maschgenkamm an die Musikerkollegin und Prodkamm-Läuferin Miss Helvetia. Auf dem Prodkamm schwingt sich Profimountainbiker und Flumserberg-Botschafter René Wildhaber auf sein Bike und bestreitet die Biker-Trails des Ziel-Bikers. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.