Suissedigital: Wachstum bei Internet und Telefonie

REGION. Die bei Suissedigital zusammengeschlossenen Kommunikationsnetze (auch Versorger aus der Region Werdenberg sind Mitglieder) konnten in den vergangenen zwölf Monaten beim Breitbandinternet 68 700 und in der Telefonie 88 000 Abonnenten gewinnen.

Merken
Drucken
Teilen

REGION. Die bei Suissedigital zusammengeschlossenen Kommunikationsnetze (auch Versorger aus der Region Werdenberg sind Mitglieder) konnten in den vergangenen zwölf Monaten beim Breitbandinternet 68 700 und in der Telefonie 88 000 Abonnenten gewinnen. Trotz einem Rückgang beim Fernsehen verzeichnete die Branche damit ein gesamthaftes Wachstum um 0,9 Prozent auf total 4 517 900 Abonnenten. «Am wichtigsten für uns ist der Bereich Breitbandinternet. Dass unsere Kommunikationsnetze trotz massivem Werbeaufwand von Swisscom beim Internet auch im dritten Quartal 2015 weiter zulegen konnten, stimmt mich sehr optimistisch», kommentierte Simon Osterwalder, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbands Suissedigital, die neusten Zahlen. «Wenn ich die Aktion von Swisscom betrachte, bei welcher langjährige Kunden von DSL- und ISDN-Telefonie auf Bündelangebote zwangsmigriert werden, bin ich überzeugt, dass ein vergleichbares Wachstum auch in Zukunft realistisch ist. Dass ein solch brachiales Verhalten eines marktbeherrschenden Unternehmens goutiert wird, bezweifle ich stark. Für unsere Mitglieder ist dies ein guter Aufhänger, die lokale Bindung zum Kunden als wirklichen Mehrwert unter Beweis zu stellen.» (pd)