Suchtpotenzial «Alko-Pop 100 Vol. %»

GAMS. Am Samstag, den 28. Mai, 20 Uhr, treten die Berlinerin Julia Gámez Martin und die Schwäbin Ariane Müller in der Alten Mühle in Gams auf. Sie schlagen gekonnt eine Brücke zwischen Rock 'n' Roll und Musikkabarett und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund.

Merken
Drucken
Teilen

GAMS. Am Samstag, den 28. Mai, 20 Uhr, treten die Berlinerin Julia Gámez Martin und die Schwäbin Ariane Müller in der Alten Mühle in Gams auf. Sie schlagen gekonnt eine Brücke zwischen Rock 'n' Roll und Musikkabarett und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund. Suchtpotenzial singen und sinnieren mit viel Ironie über den eigentlichen Sinn des Lebens. Zu laut fürs Altersheim und zu versaut für den Kindergarten.

Letzte Vorstellungen von «Bad News»

BUCHS. Nach zwei erfolgreichen Aufführungen Anfang Mai lädt das Werdenberger Kleintheater fabriggli zu zwei weiteren Vorstellungen der neuen Eigenproduktion der Theatergruppe für junge Erwachsene ein. Diese finden am Donnerstag, 26. Mai, und am Samstag, 28. Mai, statt, jeweils 20 Uhr. In «Bad News» wird vor allem der Einfluss anonymer Mächte auf die Meinungsbildung der Bevölkerung und der unheimliche Übergang zwischen Demokratie und Diktatur thematisiert. Als Stilmittel dienen Comedy und Satire. Ein Stück, das sowohl zum Lachen wie auch zum Nachdenken anregt. Regie führt Özkan Tok.

Familienprogramm mit dem Theater Lupine

LICHTENSTEIG. Am Sonntag, den 29. Mai, spielt das Theater Lupine im Chössi-Theater in Lichtensteig um 17 Uhr das Stück «1+1 = Kopfsalat» für alle ab fünf Jahren. Das Gofechössi beendet mit dieser mitreissenden Geschichte für Kinder und Erwachsene die Theatersaison. Dabei geht es um die Schnecke Oskar, die gerne die schnellste Schnecke der Welt wäre und eine Frau, die die Langsamkeit entdeckt. Eine knackig-frische Produktion, an der Jung und Alt Freude hat.