Stübi geht – Ajeti bleibt

Merken
Drucken
Teilen

St. Gallen Sportchef Christian Stübi kündigt beim FC St. Gallen auf Ende des Jahres. Wahrscheinlicher ist, dass er früher ersetzt wird. Derweil ist der Transfer von Stürmer Albian Ajeti zum FC Basel gescheitert.

Völlig überraschend konnte die St. Galler Clubführung gestern die Kündigung von Sportchef Christian Stübi nicht ge­troffen haben. Zu sehr litt der 47-jährige Goldacher unter dem neuen Organigramm der FC St. Gallen AG, das ihn seit Mai dieses Jahres in seinen Befugnissen beschnitt. (wo)24