Strompreise bleiben stabil

BUCHS. Die Kunden des Elektrizitäts- und Wasserwerks der Stadt Buchs EWB profitieren 2016 von stabilen Strompreisen. Die Preiserhöhungen bei den Abgaben sowie den Netznutzungspreisen werden durch sinkende Energiepreise kompensiert.

Merken
Drucken
Teilen

BUCHS. Die Kunden des Elektrizitäts- und Wasserwerks der Stadt Buchs EWB profitieren 2016 von stabilen Strompreisen. Die Preiserhöhungen bei den Abgaben sowie den Netznutzungspreisen werden durch sinkende Energiepreise kompensiert. Die Strompreise setzen sich aus den Elementen Energiepreis, Netznutzungspreis und Abgaben zusammen. Die Energiepreise sinken gegenüber dem Vorjahr. Möglich ist dies durch die Beschaffung der elektrischen Energie zu Marktpreisen. Diese sind gegenüber 2015 zurückgegangen. Aufgrund von Erhöhungen der Nutzungspreise für die dem EW Buchs vorgelagerten Stromnetze (Axpo, Swissgrid) steigen die Netznutzungskosten. Die gesetzlich festgelegten Abgaben als drittes Preiselement steigen gegenüber 2015 am stärksten an. Für die Kunden des EWB ergibt sich durch diese gegensätzlichen Preisbewegungen eine «Nullrunde». (pd)