Streit ufert in Schlägen aus

MAUREN. Am Samstag gegen 22.40 Uhr wurde ein 14-Jähriger in Mauren leicht verletzt, als er nach einer Provokation von einem 35-Jährigen mit Schlägen «bestraft» wurde. Die Liechtensteinische Landespolizei hat eine Verzeigung bei der Staatsanwaltschaft eingeleitet, wie sie am Sonntag mitteilte.

Drucken
Teilen

MAUREN. Am Samstag gegen 22.40 Uhr wurde ein 14-Jähriger in Mauren leicht verletzt, als er nach einer Provokation von einem 35-Jährigen mit Schlägen «bestraft» wurde. Die Liechtensteinische Landespolizei hat eine Verzeigung bei der Staatsanwaltschaft eingeleitet, wie sie am Sonntag mitteilte. Der Jugendliche hatte einen Gegenstand auf den mit Personen besetzten Balkon geworfen. Über dieses Verhalten empört, stellte der Mann den 14-Jährigen und versetzte ihm zwei Schläge gegen das Gesicht. (wo)