Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Stjepan Vuleta ist zurück

Das Talent zog einst aus dem Werdenberg aus, um im Spiel mit dem Ball die Fussballwelt zu erobern. Nun kickt der Stürmer wieder beim Stammverein.
Robert Kucera
Die alte und neue Spielwiese von Stjepan Vuleta: Die Rheinau in Buchs. (Bild: Robert Kucera)

Die alte und neue Spielwiese von Stjepan Vuleta: Die Rheinau in Buchs. (Bild: Robert Kucera)

FC Basel, FC Wil, FC Wacker Innsbruck – von drei Stationen aus versuchte der Buchser seine Karriere zu lancieren. Was vielversprechend begann – Stjepan Vuleta war immerhin Schweizer Nationalspieler in jeder Altersstufe – hat in Österreich ein jähes Ende gefunden. Eine Verletzung, deren Beginn im Herbst 2014 auszumachen ist, setzte ihn bis zum Vertragsende bei Wacker (30. Juni 2015) ausser Gefecht. Von diesem Moment an wurde es still um Vuleta. Es folgten Monate der Abwesenheiten auf dem Fussballplatz, auf Fachseiten im Internet las man fortan nur noch, dass er verletzt sei. Ab Mitte 2015 kam der Vermerk dazu, dass der Stürmer derzeit ohne Verein ist. Bis zu seinem Comeback auf dem grünen Rasen sollte ein weiteres Jahr vergehen.

Neue Prioritäten – jetzt ist Fussball ein Hobby

Dass seine Rückkehr ins Fussball-Business diesen Sommer schliesslich beim Stammverein FC Buchs erfolgte, ist nur auf den ersten Blick eine Überraschung. Stjepan Vuleta, mittlerweile fast 23 Jahre alt, setzt neue Prioritäten und schnürt die Fussballschuhe nicht berufsmässig, sondern nur noch, weil es sein liebstes Hobby ist. Die erlittene Verletzung zwingt ihn, seinen Traum, Fussballprofi zu werden, aufzugeben. Karriere will er nun neben dem Fussballplatz machen. Doch die Liebe zum Spiel mit dem Ball ist ungebrochen gross – und auch beim FC Buchs kann man ambitiöse Ziele verfolgen. 31

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.