Steuerfuss soll um 10 Prozent sinken

Merken
Drucken
Teilen

Wildhaus-Alt St. Johann In den letzten Jahren hat die Gemeinde sehr gute Erträge erwirtschaftet. Das Eigenkapital wird Ende 2017 auf voraussichtlich 5,5 Millionen Franken gewachsen sein. Das Budget für das Jahr 2018 sieht mit einem Verlust von 47 700 zwar ein Defizit vor, welches jedoch nicht beunruhigend ist. Der Gemeinderat schlägt deshalb der Bürgerschaft vor, den Steuerfuss von 148 auf 138 Prozent zu senken, heisst es in einer aktuellen Meldung aus dem Gemeinderat. Bereits in den letzten Jahren zeichnete sich eine mögliche Senkung ab, der Rat hielt sich mit einem Antrag aufgrund der bevorstehenden Projekte wie dem Schulhaus noch zurück. Aufgrund der Entwicklung des Finanzplanes sollte eine ausgeglichene Rechnung auch mit einem tieferen Steuerfuss in den nächsten Jahren realistisch sein. (wo)7