Ständerat: Ja zu AHV-Erhöhung

BERN. Im Ringen um die Rentenreform hat der Ständerat grünes Licht gegeben für eine AHV-Erhöhung um 70 Franken pro Monat. Ehepaarrenten würden um bis zu 226 Franken aufschlagen.

Merken
Drucken
Teilen

BERN. Im Ringen um die Rentenreform hat der Ständerat grünes Licht gegeben für eine AHV-Erhöhung um 70 Franken pro Monat. Ehepaarrenten würden um bis zu 226 Franken aufschlagen. Auf diese Art will der Ständerat, der den Vorschlag aus dem Mitte-Links-Lager mit 27:17 Stimmen annahm, dem Volk die Erhöhung des Frauenrentenalters auf 65 Jahre sowie die Senkung des Mindestumwandlungssatzes von 6,8 auf 6 Prozent, wie es der Rat am Montag beschlossen hatte, versüssen.

Im Nationalrat, der ebenfalls zustimmen muss, zeichnet sich bereits Widerstand ab. Insbesondere in der CVP, die im Ständerat mit der Linken den Kompromiss prägte, ist der Rückhalt nicht lückenlos. (dow/wo) ? THEMA 17