Spezialtag «Sprengobjekte»

Drucken
Teilen

Wartau Am Samstag, den 20. Mai, führt der Artillerie-Fort-Verein Magletsch (AFOM) einen Spezialtag zur Thematik «Sprengobjekte und Verzögerung eines möglichen Vormarsches» durch. Zuerst wird bei der alten Rheinbrücke Sevelen–Vaduz ein Schindlerbunker besichtigt. Der geschichtliche Hintergrund wird dabei erläutert. Zweite Station sind dann der Tankgraben und der Bunker Plattis. Im Falle eines Angriffs im Zweiten Weltkrieg wäre dies die erste Verteidigungslinie der Festung Sargans gewesen. Nach dem Mittagessen in der Weite wird am Nachmittag die Sarganserau genauer angeschaut. Der Blick zur Festung Tschingel und ins Elltal, verschiedene Bunkerlinien, ein Flutungssystem sowie das Gelände-Panzerhindernis stehen im Zentrum des Interesses. Im Raum Schollberg werden abschliessend die Schleusen Saar sowie verschiedene Sprengobjekte angeschaut. Genauere Angaben sind unter <%LINK auto="true" href="http://www.afom.ch" text="www.afom.ch" class="more"%> ersichtlich. Anmeldungen sind bis am 7. Mai unter Telefonnummer 081 783 22 92 erwünscht. (pd)